Kuseler Sinfonietta

Erst im Frühjahr 2001 gegründet, hat sich das Orchester der Musikschule Kuseler Musikantenland inzwischen zu einem routinierten Klangkörper entwickelt. Es absolvierte zahlreiche Konzerte in Zusammenarbeit mit Chören oder anderen Ensembles der Region. Bei mehreren Gelegenheiten fungierte es als Aushängeschild der Musikschule sowie des Landkreises und gastierte als solches auch in Frankreich.

2005 machte es mit der Musiktheaterproduktion "Musik im Blut" landesweit auf sich aufmerksam und im Jahre 2006 entstanden die ersten Kontakte zum Kaukametsä-Kamariorkesteri, die zu einem viel beachteten gemeinsamen Konzert in Jettenbach mündeten.

Seit dem Jahr 2007 ist es durchaus in der Lage, selbständig einen Konzertabend zu gestalten und firmiert seitdem unter dem Namen "Kuseler Sinfonietta". Im Oktober 2008 sowie Januar 2011 reiste die Sinfonietta nach Finnland und gab Konzerte in Kajaani (s. Rückblick).

2008 © Musikschule Kuseler Musikantenland e.V.