Viola (Bratsche)

Die Viola klingt tiefer und in gewisser Hinsicht voller als die Geige, da der Resonanzkörper größer ist. Da das Instrument auf der linken Schulter liegt, ermüdet der linke Arm bei der Bratsche durch das größere Gewicht zunächst schneller als bei der Geige. Für welches Instrument ein Kind oder Erwachsener sich aber entscheiden möchte, hängt stark von der eigenen Klangvorstellung ab. Manche sind fasziniert von der Brillanz der Geige, besonders von der Helle der höchsten Saite, andere empfinden sie als zu schrill. Bei der Bratsche kann es umgekehrt sein, für die einen wirkt der Klang dumpf, sogar bedrückend - andere lieben gerade das Warme und Sonore. Und einige wünschen sich eine Kombination aus beidem (und haben begonnen, beide Instrumente zu lernen!)
Also - einfach ausprobieren.

Unsere Lehrkräfte

2008 © Musikschule Kuseler Musikantenland e.V.