Tuba

Die Tuba ist das tiefste im modernen Sinfonieorchester vertretene Blechblasinstrument. Die Tuba hat sich in der Form der Bügelhörner (ovale Windung mit nach oben gerichteter Stürze) gegen verwandte Bassinstrumente wie das Sousaphon (nur noch im Dixieland und in Militärkapellen vertreten), durchgesetzt. Angeblasen wird die Tuba durch ein großes Kesselmundstück, die Stimmung ist gewöhnlich F oder Es.

Der Klang der Tuba ist majestätisch und getragen und  in den hohen Lagen dem Horn nicht unähnlich. Sololiteratur für Tuba gibt es wenig. Zu nennen wäre die Sonate für Tuba und Klavier von Paul Hindemith und das Konzert für Basstuba und Orchester in f-moll von Ralph Vaughan Williams (1872-1958). Das Instrument findet vor allem auch im Blasorchester Verwendung.

2008 © Musikschule Kuseler Musikantenland e.V.